3. Liga : Bielefeld verliert, Kiel holt auf

Arminia Bielefeld hat drei Tage nach dem Einzug ins Halbfinale des DFB-Pokals in der 3. Fußball-Liga eine Niederlage kassiert.

Der Tabellenführer verlor am Samstag bei der SG Dynamo Dresden mit 0:2 (0:1). Das Team von Trainer Norbert Meier liegt nun nur noch drei Punkte vor Holstein Kiel, das den FSV Mainz 05 II mit 1:0 (1:0) bezwang. Bielefeld hat allerdings noch sieben Zähler vor den Stuttgarter Kickers auf Relegationsrang drei.

Die Schwaben unterlagen 0:1 (0:0) beim FC Hansa Rostock, der sich mit dem Sieg ein Sieben-Punkte-Polster auf die Abstiegsränge erspielte. Der MSV Duisburg kann am Sonntag mit einem Sieg beim VfB Stuttgart II an den Stuttgartern vorbeiziehen. Der Fünftplatzierte Preußen Münster kassierte durch das 2:3 (2:2) beim Chemnitzer FC ebenfalls einen Rückschlag.

Vage Hoffnungen auf den Aufstieg in die 2. Bundesliga kann sich auch noch der Hallesche FC machen. Das Team aus Sachsen-Anhalt gewann das Ost-Duell beim FC Rot-Weiß Erfurt mit 2:1 (2:1) und hat als Sechster nun noch sechs Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz drei. Einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt machte die SG Sonnenhof Großaspach mit einem 1:0 (0:0)-Sieg beim SV Wehen Wiesbaden. Der FC Energie Cottbus und Fortuna Köln trennten sich 1:1 (1:1). Ebenfalls ein 1:1 (0:0) gab es im Spiel SSV Jahn Regensburg gegen den VfL Osnabrück. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben