3. Liga : Heidenheim Spitze - Halle punktlos

Der 1. FC Heidenheim hat sich am Samstag an die Tabellenspitze der 3. Fußball-Liga geschossen. Gegen Borussia Dortmund II gewann die Mannschaft von Trainer Frank Schmidt mit 4:0 (1:0).

Der bisherige Tabellenführer SV Wehen Wiesbaden musste sich im Spitzenspiel gegen Preußen Münster mit einem 1:1 (0:1) begnügen. Verfolger VfL Osnabrück unterlag dem FC Hansa Rostock mit 1:2 (1:0), der damit ebenso auf zehn Punkte kommt wie Heidenheim und Wehen Wiesbaden. Osnabrück rutschte mit der ersten Saisonniederlage auf Platz vier ab.

Am Tabellenende bleibt der Hallesche FC nach dem 0:1 (0:1) bei Holstein Kiel als einzige Mannschaft punktlos. Aufsteiger Kiel setzt sich dagegen mit acht Punkten aus vier Spielen im oberen Tabellendrittel fest. Wacker Burghausen holte mit einem 1:1 (0:1) beim FC Rot-Weiß Erfurt seinen ersten Saisonpunkt. Ihren ersten Saisonsieg feierten der Chemnitzer FC und der SV Darmstadt 98. Chemnitz gewann beim SSV Jahn Regensburg in einem
spektakulären Spiel 5:3 ((4:1). Darmstadt siegte bei der SpVgg Unterhaching mit 4:2 (2:0), auch dank drei Treffer von Dominik Stroh-Engel. Es war der erste Dreierpack dieser Drittliga-Saison.

Bereits am Freitag gewann der VfB Stuttgart II gegen den 1. FC Saarbrücken 2:0 (1:0). Die SV Elversberg und die Stuttgarter Kickers trennten sich 1:1 (0:1). Am Sonntag trifft Aufsteiger RB Leipzig auf Zweitliga-Absteiger MSV Duisburg. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar