3. Liga : KSC verliert Topspiel

Der Aufstiegskampf in der 3. Fußball-Liga wird vier Spieltage vor dem Saisonende immer spannender. Dank der Saisontreffer 13 und 14 von Torjäger Matthew Taylor entschied Preußen Münster am Samstag das Top-Duell gegen den Karlsruher SC mit 2:1 (1:0) für sich und liegt nun nur noch einen Punkt hinter dem Spitzenreiter.

Arminia Bielefeld konnte die KSC-Schlappe nicht nutzen und verpasste den Sprung nach vorn. Im zweiten Spitzenspiel verlor der Tabellendritte beim 1. FC Heidenheim mit 0:3 (0:1) und musste sich damit nach 13 Partien erstmals wieder geschlagen geben. Die Ostwestfalen waren nach 37 Minuten nur noch zu neunt, da Marc Lorenz (22.) und Fabian Klos (37.) nach grobem Foulspiel jeweils die Rote Karte sahen. Arminia hat zwei Zähler Rückstand auf den KSC, Heidenheim sitzt den Bielefeldern mit drei Punkten Rückstand ebenso im Nacken wie der VfL Osnabrück. Die Niedersachsen gewannen mit 2:1 (1:1) beim Halleschen FC und sind nun Vierter.

Im Kampf um den Klassenverbleib holte der SV Babelsberg 03 mit dem 1:1 (0:1) gegen Rot-Weiß Erfurt wenigstens einen Punkt und verließ die Abstiegsränge. Auf dem ersten Abstiegsplatz steht Borussia Dortmund II, das bei Hansa Rostock 0:2 (0:0) verlor. Vorletzter bleibt der SV Darmstadt 98, der gegen den 1. FC Saarbrücken mit 1:2 (0:0) den Kürzeren zog. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar