3. Liga : Stuttgarter Kickers erobern Spitze

Die Stuttgarter Kickers haben die Tabellenspitze in der 3. Fußball-Liga erobert.

Am 8. Spieltag gewannen die Schwaben mit 2:0 (1:0) gegen Liganeuling Fortuna Köln. Die Rheinländer kassierten am Samstag ihre vierte Niederlage hintereinander. Der bisherige Tabellenführer Chemnitzer FC spielt erst am 17. September bei Borussia Dortmund II. Mit einem 2:1 (1:1) gegen den SSV Jahn Regensburg kletterte Zweitliga-Absteiger Dynamo Dresden punktgleich mit den Kickers auf Platz zwei. Nach der Gelb-Roten Karte von Nils Teixeira (72.) traf Justin Eilers (78.) zum Siegtor, nachdem er Dynamo in der 14. Minute in Führung gebracht hatte. Gelb-Rot sah auch der Regensburger Stanislaus Herzel (90.+1).

Im 60. Traditionsduell zwischen dem FC Hansa Rostock und dem Halleschen FC feierten die Gäste einen 1:0 (0:0)-Erfolg. Akaki Gogia nutzte per Freistoß (63.) einen Stellungsfehler von Hansa-Keeper Jörg Hahnel zum entscheidenden Treffer. Halle schaffte damit schon den dritten Auswärtssieg in dieser Saison. Zudem war es der erste Erfolg in Rostock nach 41 Jahren. Seit sieben Spielen ungeschlagen ist der MSV Duisburg. Mit dem 3:0 (1:0) gegen den VfL Osnabrück kletterten die „Zebras“ auf Rang vier. Einen 3:2 (1:1)-Heimsieg verbuchte der FC Rot-Weiß Erfurt gegen Holstein Kiel. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar