31 Zugänge, 37 Abgänge : Fußball-Bundesliga: Winter-Transferliste geschlossen

Die Transferliste der DFL ist seit 12.00 Uhr am Freitag geschlossen. Die 18 Vereine der Bundesliga haben nach einer Erhebung der Nachrichtenagentur dpa in der Winterpause 31 neue Spieler verpflichtet, 37 Akteure verließen die Klubs im Gegenzug.

Die Zahlen können sich im Laufe des Tages noch leicht verändern, weil die unterschriebenen Verträge erst bis 18.00 Uhr bei der DFL vorliegen müssen. Den teuersten Profi leistete sich der VfL Wolfsburg, der den belgischen Nationalspieler Kevin De Bruyne für ein Gesamtpaket von rund 20 Millionen Euro vom FC Chelsea loseiste. In Kürze mehr. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben