4x400-Meter-Staffel : Deutsche Frauen sprinten auf Rang fünf

Die Staffel aus den USA holt zum fünften Mal Gold bei Weltmeisterschaften. Die junge deutsche Staffel erkämpft sich den fünften Platz.

Die US-Staffel der Frauen hat zum fünften Mal bei Leichtathletik-Weltmeisterschaften die Goldmedaille über 4 x 400 Meter gewonnen. Debbie Dunn, Allyson Felix, LaShinda Demus und Einzel-Weltmeisterin Sanya Richards siegten am Sonntagabend in 3:17,83 Minuten vor Jamaika (3:21,15) und Russland (3:21,64).

Das deutsche Quartett mit Fabienne Kohlmann (Karlstadt), Sorina Nwachukwu (Leverkusen), Esther Cremer (Wattenscheid) und Claudia Hoffmann (Potsdam) kam in 3:27,61 Minuten auf Rang fünf. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben