Sport : 75.000 Mark Geldstrafe für SC Freiburg und mehr

75 000 Mark Geldstrafe für SC Freiburg: Bundesligist SC Freiburg ist wegen des Golfballwurfs gegen Bayern Münchens Torwart Oliver Kahn am 12. April vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) zu einer Geldstrafe von 75 000 Mark verurteilt worden. Das Gremium begründete die Strafe mit mangelhaftem Schutz des Gegners und des Schiedsrichtergespanns sowie der Vernachlässigung des Ordnungsdienstes.

Eine Million für Lattek: Der auf fünf Spieltage befristete Trainervertrag von Udo Lattek bei Borussia Dortmund ist der höchstdotierte in der Geschichte der Bundesliga. Wie das Nachrichtenmagazin "Focus" berichtet, erhält Lattek eine Million Mark netto, wenn er die Borussia vor dem Sturz in die zweite Liga bewahrt.

57 Millionen für Niestelroy: Ruud van Nistelrooy wird in der kommenden Saison für Manchester United spielen. Der 23-jährige Stürmer vom PSV Eindhoven wechselt für 57 Millionen Mark zum entthronten Champions-League-Sieger, meldete die niederländische Zeitung "De Telegraaf". Manchester werde van Nistelrooy zu Beginn der nächsten Saison aus dem bis Sommer 2003 laufenden Vertrag beim PSV herauskaufen.

99 Milliarden für Rivaldo: Der Brasilianer Rivaldo wechselt nach einem Bericht der italienischen Sporttageszeitung "Gazzetta dello Sport" für 99 Milliarden Lire (99 Millionen Mark) vom FC Barcelona zu Lazio Rom. Angeblich erhält er einen Fünf-Jahres-Vertrag mit einem Jahresgehalt von netto fünf Millionen Mark. Es wäre der teuerste Transfer der Fußball-Geschichte. Bisheriger Spitzenreiter war der Italiener Christian Vieri, der 1999 für 72 Millionen Mark von Lazio Rom zu Inter Mailand gewechselt war.

Lothar lamentiert: Lothar Matthäus steckt mit den New York MetroStars in der Major League Soccer tief in der Krise. Er verließ beim 1:2 daheim gegen die Kansas City Wizards im fünften Meisterschaftsspiel zum vierten Mal als Verlierer den Rasen. Matthäus legte sich in der 53. Minute nach einem nicht geahndeten Foul an ihm mit Linienrichter Chip Reed an. Dabei riss sich der 39 Jahre alte Franke die Kapitänsbinde vom Arm und reichte sie dem Mann in Schwarz. Obwohl das Spiel weiterlief, ging er danach stocksauer zum Kansas-Coach Bob Gansler und setzte mit ihm den Streit fort.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben