Sport : Aachen siegt und verlängert mit Trainer Hecking

-

Aachen - Alemannia Aachen hat die Tabellenführung in der Zweiten Bundesliga zurückerobert und zugleich die Krise bei 1860 München verschärft. Am Montagabend besiegte Aachen die ersatzgeschwächten Münchner mit 1:0 (1:0). Vor 20 742 Zuschauern auf dem ausverkauften Tivoli gelang Marius Ebbers (11.) mit seinen sechsten Tor im dritten Spiel die Entscheidung. Während Aachen mittlerweile einen beruhigenden Zwölf- Punkte-Vorsprung auf die Nichtaufstiegsplätze hat, rangiert München nur noch fünf Punkte vor den Abstiegsrängen.

Die Mannschaft von Trainer Dieter Hecking entwickelte von Beginn an mehr Druck und erspielte sich eine Reihe guter Chancen. Allein 1860-Torwart Timo Ochs bewahrte mit seinen Paraden die Münchner vor einer höheren Niederlage. Allerdings war der 24-Jährige am einzigen Treffer des Abends nicht schuldlos, weil er den Distanzschuss von Sascha Rösler direkt vor die Füße von Ebbers abwehrte. Erst in der zweiten Hälfte, als Aachen auf Konter im eigenen Stadion lauerte, bestimmten die Münchner das Spiel. Doch Zählbares sprang für die Gäste dabei nicht heraus.

Dieter Hecking hat derweil seinen Trainer-Vertrag in Aachen nach Vereinsangaben „langfristig“ verlängert. Über die genaue Vertragsdauer wollte der Club keine Angaben machen. Hecking war im Sommer 2004 vom VfB Lübeck an den Tivoli gekommen und steht nun mit Aachen unmittelbar vor dem Aufstieg in die Bundesliga. Auch Alemannias Kotrainer Dirk Bremser verlängerte seinen seit 2004 gültigen Vertrag. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar