Sport : Aachen suspendiert Schlaudraff

-

Aachen - Alemannia Aachen hat im Abstiegskampf ein Zeichen gesetzt. Nationalspieler Jan Schlaudraff und Sascha Dum wurden suspendiert. Wie der Drittletzte der Fußball-Bundesliga mitteilte, wurden beide Profis für das Spiel am Samstag bei Eintracht Frankfurt aus dem Kader gestrichen. „Ich habe nicht das Gefühl, dass sie hundertprozentig bei der Sache sind. Aber wir brauchen in unserer momentanen Lage ganze Kerle“, sagte Aachens Trainer Michael Frontzeck.

Schlaudraff und Dum, die den Klub am Saisonende verlassen, waren nach ihrer schwachen Vorstellungen gegen Hertha BSC (0:4) am Samstag in die Kritik geraten. Angreifer Schlaudraff hält die Reaktion des Trainers für überzogen: „Der Normalfall ist, dass ein Profi, der schlecht spielt, auf die Bank muss.“

Die Reise in das Trainingslager nach Bitburg, wo sich das Team auf die wichtige Partie in Frankfurt vorbereiten will, trat die Alemannia am Dienstag ohne dieAusgemusterten an. Sie sollen bis auf weiteres bei den Amateuren aus der Oberliga mittrainieren. Vieles spricht dafür, dass die Suspendierung bis Saisonende Bestand haben wird. Trotzdem will Schlaudraff seiner Mannschaft in Frankfurt beistehen. „Ich habe mir Karten besorgt und werden privat anreisen“, sagte er. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben