Abgetaucht : Deutsche Turmspringerinnen in Peking gescheitert

Die beiden deutschen Turmspringerinnen haben am Mittwoch in Peking nach enttäuschenden Leistungen das olympische Halbfinale der besten 18 verpasst.

Die 31-Jährige Annett Gamm aus Dresden wurde unter den 29 Starterinnen mit 234,30 Punkten Letzte. Die Weltmeisterschafts-Dritte Christin Steuer aus Riesa scheiterte mit 290,80 Zählern als 19. knapp. Am besten präsentierten sich Chinas Synchron-Olympiasiegerinnen Ruolin Chen und Xin Wang. Chen (428,80) setzte sich vor rund 8000 Zuschauern knapp vor ihrer Duett-Partnerin Wang (420,30) durch. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar