Sport : Abräumer in Kanada

Jürgen Klinsmann holt Torsten Frings nach Toronto

Foto: Reuters
Foto: ReutersFoto: REUTERS

Berlin - Erst nein, dann ja. Torsten Frings, eigentlich bekannt für seine klaren Ansagen auf und neben dem Platz, hatte in der vergangenen Saison für Verwirrung gesorgt. Zunächst kündigte der knurrige Werder-Kapitän sein Karriere-Ende an, ehe er wenige Wochen später plötzlich doch weiterspielen wollte. Jetzt hat der 34-Jährige das Publikum erneut überrascht: Nachdem er in Bremen keinen neuen Vertrag erhalten hat, wagt er erstmals den Schritt ins Ausland und wechselt nach Kanada, zum Toronto FC. Dort unterschrieb er einen Kontrakt über zweieinhalb Jahre.

Den Wechsel hat ein alter Bekannter angebahnt: Jürgen Klinsmann, der bei den Kanadiern als Berater tätig ist. Beide waren Hauptfiguren bei der WM 2006 in Deutschland – der eine als Bundestrainer, der andere als Abräumer. „Über Jürgen Klinsmann habe ich den ersten Kontakt bekommen, er hat mir nur Gutes erzählt“, sagte Frings. Nach reiflicher Überlegung habe er sich schließlich für Toronto und gegen andere, lukrativere Angebote entschieden. „Ich hatte mehrere Anfragen aus Europa, Amerika und den Emiraten; auch aus der Bundesliga“, schrieb der frühere Nationalspieler in seinem Internetblog. „Die Herausforderung Amerika“ habe ihn aber „mit Abstand am meisten gereizt“.

Jene Herausforderung ist dabei nicht zu unterschätzen: In der amerikanischen Profiliga Major League Soccer (MLS) gewann Toronto bisher lediglich zwei von 18 Ligaspielen. Das Ziel Play-offs, die der Klub seit seiner Aufnahme in die MLS 2007 noch nie erreicht hat, ist auch in dieser Saison gefährdet. Trotz dieser sportlichen Misere habe Frings das Gesamtpaket überzeugt: Der Nordrhein-Westfale schwärmt von einem tollen Land, vollen Stadien und großen Visionen. Zudem trifft er in der Liga auf Stars wie den Engländer David Beckham oder den Franzosen Thierry Henry. Und er darf in Toronto wieder die Rolle übernehmen, die er am liebsten mag: die des Anführers mit den klaren Ansagen. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben