Sport : Abschied nach dem Abstieg

Barcelona kann nur noch mit dem Verkauf seiner Stars glänzen

-

Den spanischen Renommierklub FC Barcelona erdrückt ein geradezu gigantischer Schuldenberg. Die Katalanen stehen in dieser Saison vor einem Rekorddefizit, und die Spekulationen nehmen kein Ende, nach denen ein Ausverkauf beim Europapokalsieger der Landesmeister von 1992 kaum mehr abzuwenden ist. Auf knapp 100 Millionen Euro belaufen sich die Verbindlichkeiten. Sicher ist, dass sich der Klub in dieser prekären Lage von einigen Stars trennen wird. Patrick Kluivert, der in der kommenden Saison bei Manchester United auflaufen soll, dementierte die Gerüchte am Dienstag jedoch umgehend. Der Haushalt des Vereins weist aktuell eine Unterdeckung von 36 Millionen Euro auf, bis Saisonende soll es sogar ein Minus in Höhe von 55 Millionen sein. Barcelona hatte in den vergangenen Jahren keinen wichtigen Titel mehr erringen können. Im ChampionsLeague-Viertelfinale vor zwei Wochen mussten sich die Spanier Juventus Turin geschlagen geben. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben