Sport : Abschied von ganz unten

Nürnberg – Köln 2:1

-

Nürnberg Aufatmen beim 1. FC Nürnberg: Dank zweier Treffer von Stefan Kießling siegten die Franken am Samstag mit 2:1 (1:0) gegen Aufsteiger 1. FC Köln und beendeten mit dem ersten Saisonsieg ihre Negativserie in der Fußball-Bundesliga. Mit seinen beiden Toren in der 32. und in der 67. Minute rettete Kießling seinem Trainer Wolfgang Wolf wohl vorerst den Job. Für Köln traf der eingewechselte Patrick Helmes (76.). In der Tabelle kletterte Nürnberg vom letzten Tabellenplatz auf Rang 15. Die harmlos agierenden Kölner mussten vor 27 418 Zuschauern im Frankenstadion die dritte Niederlage in Serie einstecken. Nürnberg trat im Spiel geschlossen und energisch auf. Dem Team merkte man das Bemühen an, im heimischen Stadion endlich den ersten Sieg der Spielzeit einzufahren. Und die schwache Kölner Defensive machte es den Gastgebern recht einfach. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben