Sport : Ackermann feiert Gesamtsieg

Lahti - Ohne seine Ski überhaupt anschnallen zu müssen, hat Ronny Ackermann gestern zum dritten Mal den Gesamtweltcup der Nordischen Kombinierer gewonnen. Der Thüringer profitierte dabei vom witterungsbedingten Ausfall des Sprint-Weltcups in Lahti (Finnland). Bei zwei ausstehenden Wettbewerben hat Ackermann 237 Punkte Vorsprung vor dem US-Amerikaner Bill Demong und ist damit nicht mehr einholbar. Ackermann hatte am Freitag trotz noch nicht ganz auskurierter Erkältung im Einzel in Lahti Platz drei belegt und sich damit den entscheidenden Vorsprung gesichert. Bill Demong war nur auf dem zwölften Platz gelandet.

Beim Sprint konnte gestern wegen zu starker Winde das Springen nicht gestartet werden. Da auch die Wetterprognosen für den weiteren Verlauf des Wochenendes nicht besser sind, musste die Jury den Wettbewerb ganz absagen. Das brachte Ackermann den Sieg. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben