AFRIKA-CUP : 12 Bundesliga-Profis

Mehr als 100 in Europa beschäftigte Profis, darunter Stars wie Drogba, Etòo oder Touré spielen beim Afrika-Cup. 43 Spieler stellt die französische Ligue 1 ab, die Bundesliga ist mit zwölf Spielern vertreten. Das sind: Hamburg: Zidan (Ägypten), Atouba (Kamerun), Benjamin (Namibia). Bielefeld: Fernandez, Zuma (beide Südafrika). Leverkusen: Haggui (Tunesien), Sarpei (Ghana). Bochum: Epalle (Kamerun). Bremen: Sanogo (Elfenbeinküste). Duisburg: Idrissou (Kamerun). Nürnberg: Mnari (Tunesien). Stuttgart: Boka (Elfenbeinküste). Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben