Afrika-Cup : Äquatorialguinea ist neuer Ausrichter

Der neue Ausrichter für den Afrika-Cup 2015 ist Äquatorialguinea.

Das Turnier werde vom 17. Januar bis 8. Februar in dem zentralafrikanischen Land stattfinden, teilte der afrikanische Fußballverband CAF am Freitag per Twitter mit. Äquatorialguinea war bisher vom Turnier ausgeschlossen, weil die Nationalmannschaft in der Qualifikation einen nicht spielberechtigten Akteur eingesetzt hatte. Am Dienstag hatte die CAF Marokko die Gastgeber-Rolle entzogen und die Nationalmannschaft vom Turnier ausgeschlossen. Marokko hatte zuvor wegen der Ebola-Epidemie in einigen afrikanischen Ländern auf eine Verlegung des Turniers um ein Jahr gedrängt. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben