Alba Berlin : Blagota Sekulic wird Berliner

Der Center unterschreibt bei Alba einen Vertrag bis Saisonende und könnte schon am Donnerstag gegen Barcelona auflaufen.

Einen Tag vor dem Ende der Wechselfrist in der Basketball-Europaliga hat Alba Berlin wie erwartet Blagota Sekulic verpflichtet. Der 26-jährige Center wechselt mit sofortiger Wirklung vom griechischen Tabellendritten Aris Saloniki nach Berlin, er unterschrieb einen Vertrag bis zum Ende der laufenden Saison. „Wenn alles gut läuft, wir den deutschen Titel gewinnen und uns für die Europaliga qualifizieren, bleibe ich auch gerne länger“, sagte Sekulic. Der 2,09 Meter große Montenegriner wurde am Montagabend in Berlin erwartet und hofft, bereits am Donnerstag im Heimspiel gegen den FC Barcelona zum Kader zu gehören.

Sekulic stammt wie Albas Trainer Luka Pavicevic aus Podgorica und ist aktueller Nationalspieler Montenegros. Neben mehreren Stationen in Griechenland wurde er 2007 mit Real Madrid Spanischer Meister und gewann den Uleb-Cup. In dieser Saison erzielt er für Aris in sechs Eurocup-Spielen im Schnitt 9,7 Punkte und 7,2 Rebounds. (lsp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben