Sport : Alba Berlin siegt 108:96 in Trier

-

Trier - Henning Harnisch wusste gar nicht, wen er nicht loben sollte nach dem 108:96 (56:51) des Basketball-Bundesligisten Alba Berlin bei TBB Trier. Center Jovo Stanojevic (20 Punkte) habe sich in der zweiten Halbzeit am Ellbogen verletzt und trotzdem wichtige Punkte gemacht, sagte der Teammanager der Berliner nach dem begeisternden Spiel vor 6000 Zuschauern. Spielmacher Hollis Price war mit 24 Punkten bester Werfer des Spiels, Neuzugang Sharrod Ford (9 Punkte) „hat sich sehr gut eingefügt“. Die sehr gute Mannschaftsleistung „macht Hoffnung für die nächsten Wochen.“

Die Berliner führten 11:3 und lagen danach 13:18 in Rückstand, aber „wir haben uns nie aus der Ruhe bringen lassen“, sagte Harnisch, „am Ende hatten wir mehr Substanz.“ Alba übernimmt mit dem Sieg die Tabellenführung vom bisher punktgleichen Meister GHP Bamberg, der an diesem Wochenende spielfrei hat. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar