Sport : Alba holt Kölner Nadjfeji und McElroy

Berlin - Dem 89:56 von Alba Berlins Basketballern im Pokal-Achtelfinale gegen die Köln 99ers folgten letzte Verhandlungen, dann war alles klar: Der serbische Forward Aleksandar Nadjfeji (31) und US-Guard Immanuel McElroy (27) unterschrieben gestern beim Bundesligazweiten Alba Verträge bis Sommer 2009. Die Spitzenspieler, die mit Köln 2006 Meister und 2007 Pokalsieger wurden, hatten sich am Dienstag von den insolventen Köln 99ers verabschiedet, deren Zukunft unklar ist. Gegen ihren neuen Klub liefen sie im Pokal bereits nicht mehr auf.

„Wir sind froh, dass wir zwei Säulen dazubekommen haben“, sagt Albas Geschäftsführer Marco Baldi, der nach dem frühen Uleb-Cup-Aus nun wenigstens den Meistertitel feiern will. Ob die Neuzugänge am Samstag in Gießen schon spielberechtigt sind, ist noch unklar. Unwahrscheinlich ist der Einsatz von Aleksandar Rasic (Bänderdehnung).

Für Alba sprach laut Nadjfeji, „dass es ein Eineinhalbjahresvertrag ist. Das war wichtig für meine Familie.“ Der Serbe hat drei Kinder im Vorschul- und Schulalter. Zwei kommen, andere müssen womöglich gehen. Baldi will „nicht ausschließen“, dass sich Alba von dem ein oder anderen Spieler trennen wird, der sonst künftig auf der Tribüne sitzen würde. ru

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben