Sport : Alba siegt 72:57 und hat eine neue Eurocup-Gruppe

Berlin - Es spricht für eine Mannschaft, wenn sie sich auch eine Niederlage mit 18 Punkten Unterschied leisten könnte und trotzdem auswärts mit 15 Punkten Vorsprung gewinnt: 72:57 (34:18) siegte Alba Berlin im letzten Eurocup-Vorrundenspiel gegen Budocnost Podgorica in Montenegro und sicherte sich damit mit 5:1 Siegen den ersten Platz in der Gruppe H. Beste Werfer bei den Berliner Basketballern waren Yassin Idbihi mit 21 Punkten und sieben Rebounds sowie Marko Simonovic mit 14 Punkten.

In der Zwischenrunde, die am 17. Januar beginnt, treffen die Berliner in der Gruppe L auf den russischen Klub Lokomotiv Kuban Krasnodar, den zweimaligen Eurocup-Sieger Lietuvos Rytas Vilnius aus Litauen und die italienische Spitzenmannschaft Pallacanestro Treviso. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben