• Potsdamer Neueste Nachrichten
  • Bootshandel
  • Qiez
  • zweitehand
  • twotickets
  • Berliner Köpfe
  • wetterdienst berlin

78:77 in Tübingen : Schaffartzik rettet den Sieg

19.12.2012 22:41 Uhr

UpdateZwei Sekunden vor der Schlusssirene wirft Heiko Schaffartzik den entscheidenden Korb und rettet Alba den Auswärtssieg bei den Tigers Tübingen.

Neuzugang sein ist gefährlich bei Alba Berlin. Entweder man verletzt sich – oder wird vom nächsten Neuzugang aus dem Team gedrängt. So wie Derrick Byars: Der US-Basketballer musste bei den Tigers Tübingen seinen Ausländerplatz an Je’kel Foster räumen. Foster lieferte ein mäßiges Debüt ab bei Albas dramatischen 78:77 (38:39)-Sieg in fast letzter Sekunde. Die Berliner hatten drei Minuten vor Schluss schon 13 Punkte Vorsprung gehabt, aber nach einem 14:0-Lauf lag plötzlich Tübingen vorne. Heiko Schaffartzik entschied das Match mit einem Halbdistanzwurf zwei Sekunden vor Schluss noch für Alba.

Bester Werfer war Deon Thompson mit 20 Punkten, aber auch vier Ballverlusten, vor Dashaun Wood mit 13 und Schaffartzik mit zwölf Zählern.

Nihad Djedovic verpasst mit acht Punkten und zehn Rebounds knapp ein Double-Double-Spiel. Nach dem zehnten Sieg im zwölften Bundesligaspiel bleibt Alba Tabellenzweiter hinter Bamberg.

Byars war mitgereist, aber wurde geschont, auch weil er zuletzt über eine Rückenprellung geklagt hatte. Der erst vor wenigen Tagen verpflichtete Foster feierte ein Debüt mit Licht und Schatten. Der Guard traf nur einen von acht Würfen, immerhin holte er zusätzlich zu seinen zwei Punkten sechs Rebounds.

Den Berlinern fehlte zunächst die Intensität in der Verteidigung, sie lagen die gesamte erste Halbzeit zurück, zwischendurch führten die Gastgeber mit neun Punkten. Thompson hielt sein Team mit zwölf Zählern bis zum Seitenwechsel im Spiel. Alba ging in Führung, ohne sich abzusetzen, dann ließen die Berliner 15 Punkte in Folge herabregnen – das Spiel schien entschieden, bevor es noch einmal spannend wurde. Center Albert Miralles war mit einem Punkt in sieben Minuten ein entschuldigter Ausfall: Der Spanier war am Montag Vater geworden und erst seit Dienstagabend wieder beim Team.

Am Freitag tritt Alba schon wieder zu Hause gegen Oldenburg an (20 Uhr). (Tsp)

Tagesspiegel twittert

Empfehlungen bei Facebook

Alba

Der Tagesspiegel im Sozialen Netz

Weitere Themen