Sport : Alkoholverbote in den Stadien?

-

Um Randale von Hooligans bei der FußballWM 2006 einzudämmen, denken Sicherheitsexperten über ungewöhnliche Maßnahmen nach. Nach Angaben der Zentralen Informationsstelle Sporteinsätze (ZIS) sind Alkoholverbote in Stadien möglich. „Alle an der Organisation beteiligten Gruppen würden das notfalls akzeptieren “, sagte ZIS-Chef Endler in Neuss. Dort treffen sich, wie berichtet, Hooligan- Fahnder aus ganz Europa, um ihre Kooperation während der WM abzustimmen. Das Alkoholverbot soll sich auf besonders gefährdete Spiele beziehen. Ein Verbot vor Großbildleinwänden in Innenstädten halten viele Experten nicht für durchsetzbar.

Nach Krawallen in Italien und beim Spiel der Nationalelf in Slowenien soll der Kampf gegen Hooligans verstärkt werden. „Wir sind alarmiert“, sagte Nordrhein-Westfalens Innenminister Behrens. Urlaubssperren für deutsche Polizisten zur WM wurden bereits ausgesprochen. Tsp

Seite 4

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben