Sport : Alles hat ein Ende

0:0 in Mainz: Mönchengladbachs Siegesserie reißt.

Mainz - Das Ende der Erfolgsserie störte bei Borussia Mönchengladbach niemanden. „Wir können doch nicht erwarten, jedes Spiel zu gewinnen“, sagte Nationalspieler Max Kruse nach dem 0:0 beim FSV Mainz 05. Als „korrekt“ stufte auch Trainer Lucien Favre das Unentschieden nach zuvor sechs Siegen in Serie ein. „Es ist immer schwer, gegen Mainz zu spielen. Sie sind immer gut organisiert. Sie haben gut verteidigt wie wir auch“, sagte der Schweizer, der mit den Borussen den vierten Platz punktgleich hinter Borussia Dortmund verteidigte.

Immerhin Taktikfans kamen in dem Spiel auf ihre Kosten. Beide Mannschaften waren auf viel Ballbesitz aus. Die Gladbacher ließen den Ball gekonnt rund um den Mainzer Strafraum zirkulieren. Aber gegen das Abwehrbollwerk der Mainzer gab es auch für die Techniker der Borussia kein Durchkommen. Nationalspieler Max Kruse hätte die Siegesserie der Borussen in der 75. Minute verlängern können. Auf Vorarbeit von Patrick Herrmann kam der Nationalspieler im Mainzer Strafraum frei zum Schuss. In Rücklage aber beförderte Kruse den Ball über das Mainzer Tor. dpaCOFACE ARENA]

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben