Sport : „Am liebsten würde ich bleiben und arbeiten“

-

Berlin ist für mich vor allem: Party! Ein, zwei Jahre gebe ich mir noch, dann muss ich richtig Deutsch sprechen können. Bis dahin bleibe ich auf jeden Fall in Berlin. Ich liebe Kreuzberg und Friedrichshain, da kann man so gut ausgehen. Mit meinem Freund Wataru Tanakai trete ich mit einer Drag Queen Show in Schwulendiskos auf. Deutsche Studenten kenne ich nicht so viele, dafür Schauspieler oder Leute, die ich abends in Berlin treffe. Meine Freunde sind eher international: Brasilianer, Spanier, Polen. Wir trinken Tee oder Kaffee und feiern! Nur mit den Ladenöffnungszeiten habe ich Schwierigkeiten. Ich komme aus Tokio, da hat alles rund um die Uhr geöffnet. Am liebsten würde ich in Deutschland bleiben und arbeiten. Das wünsche ich mir soooo!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben