American Football : Berlin Adler gewinnen Euro Bowl

Die Berlin Adler haben zum dritten Mal den europäischen Vereinswettbewerb im American Football gewonnen. Nach dem EFAF-Cup 2008 und dem Euro Bowl 2010 holten sich die Hauptstädter am Samstag mit dem Sieg im Finale ihren dritten internationalen Cup-Erfolg.

Im heimischen Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark siegten die Berliner vor rund 1000 Zuschauern mit 20:17 (10:10) gegen die favorisierten Braunschweig Lions. Die Niedersachsen hatten zuvor ebenfalls zwei internationale Siege verbucht (1999, 2003). Das lange Zeit ausgeglichene Spiel sah die Adler von Beginn an in Führung. Doch Braunschweig zog immer nach, zur Halbzeit stand es 10:10, dann sah es siebeneinhalb Minuten vor Schluss beim 20:10 nach einer Vorentscheidung für die Hauptstädter aus. Doch dreieinhalb Minuten später konterten die Gäste noch einmal zum 17:20 und hatten sogar die Chance, die Partie zu wenden.

Die Punkte für die Adler besorgten Danilo Naranjo-Gonzales und Talib Wise mit Touchdowns sowie Philipp Andersen mit zwei Field Goals. Für die Berliner entschied nach Ansicht von Adler-Quarterback Darius Outlaw, der zum „Most Valuable Player“ gewählt wurde, „vor allem die starke und fast fehlerfreie Defense“. Kim Kuci, der seinen ersten großen Erfolg als Trainer feierte, meinte glücklich: „Das kann uns keiner mehr wegnehmen.“ dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar