American Football : Der Superbowl soll nach London

Das Finale der nordamerikanischen Football-Liga NFL, der Superbowl, könnte bald in London ausgetragen werden. NFL-Funktionäre denken darüber nach, eines der größten Sportereignisse der Welt schon 2011 im Wembleystadion auszuspielen.

Scottsdale/Boston"London hat großes Interesse, den Superbowl auszurichten. Wir werden schauen, was machbar ist", so NFL-Commissioner Roger Goodell am Montag (Ortszeit) in Scottsdale, Arizona. Er betonte, dass das neue Wembleystadion in der englischen Hauptstadt ein großartiger Kandidat für die Austragung des größten Einzelsportereignisses der Welt wäre.

Als frühester Termin käme 2012 in Frage, denn bis 2011 sind die Endspielorte des Superbowls mit Glendale, Tampa Bay, Miami und Dallas bereits vergeben. Am 28. Oktober werden die Miami Dolphins und die New York Giants bereits in London spielen. Es ist die erste offizielle NFL-Partie außerhalb Nordamerikas. Das Stadion mit seinen 95.000 Plätzen ist seit langem ausverkauft. (mit dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar