Sport : America’s Cup: Klage gegen Alinghi

Hamburg - Titelverteidiger Alinghi steht eine gerichtliche Auseinandersetzung um die Bedingungen für die kommende Auflage des America’s Cup bevor. Der in San Francisco beheimatete Golden Gate Yacht Club (GGYC) hat Klage gegen die Schweizer Societé Nautique de Genève (SNG) und damit gegen Alinghi eingereicht. Der GGYC fordert, die Ernennung des neuen spanischen „Challenger of Record“ für die 33. Auflage für unwirksam zu erklären. Der GGYC will seinerseits als „Challenger of Record“ und damit als offizieller Vertreter aller Herausforderer und Verhandlungspartner der Schweizer Cup-Sieger anerkannt werden.

Der GGYC verlangt, dass seine eigene Herausforderung anerkannt wird. Zudem forderten die Amerikaner Alinghi auf, das für den kommenden Cup unter Zustimmung der Spanier veröffentlichte Protokoll für ungültig zu erklären. Auf diese Weise will der GGYC Alinghi zwingen, entweder die Eckdaten für den Cup neu mit ihnen zu verhandeln oder binnen zehn Monaten in einem Duell gegen sie anzutreten. Diese Varianten sieht die Stiftungsurkunde der ältesten Regatta vor. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben