ANNI FRIESINGER-POSTMA : Das Knie schmerzt

Anni Friesinger-Postma nimmt die 1000 Meter am Donnerstag nur als Außenseiterin in Angriff. Die Flüssigkeit, die das im Sommer 2008 operierte rechte Knie nach Belastungen anschwellen lässt, behindert die 16-malige Weltmeisterin immer noch in ihrer Beweglichkeit. Beim Start traut sie sich nicht, explosiv abzudrücken und verliert wichtige Zehntelsekunden. „Es gibt eine klar steigende Tendenz“, sagt die 33-Jährige aus Inzell zwar. „Aber das Knie verklebt immer noch und tut auch manchmal ein bissel weh.“ dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar