Sport : Anpaddeln in Polen

Zwei Weltcup-Siege für deutsche Kanuten

-

Posen Der Deutsche Kanu-Verband (DKV) ist mit zwei Weltcup-Siegen in die internationale Saison gestartet. Angeführt von der dreimaligen Olympiasiegerin Katrin Wagner-Augustin setzte sich sowohl der Kajak-Vierer als auch der Kajak-Zweier am Samstag in Posen in Polen durch. Der Vierer, in dem noch Conny Waßmuth (Magdeburg), Nicole Reinhardt (Lampertheim) und Carolin Leonhardt (Mannheim) paddelten, siegte über 500 m vor Polen und den Niederlanden. Im Zweier setzten sich Katrin Wagner-Augustin und Carolin Leonhardt vor zwei polnischen Booten durch.

Einen enttäuschenden achten Rang musste der dreimalige Canadier-Olympiasieger Andreas Dittmer (Neubrandenburg) über 500 m hinnehmen. Es siegte der Olympia-Dritte Maxim Opalew (Russland). Die selbe Platzierung wie für Dittmer gab es für Nicole Reinhardt im Kajak-Einer bei den Damen. Die 20-Jährige, die im Gegensatz zu ihren Konkurrenten schon den Vierer gefahren war, hinterließ bei ihrem Weltcup-Debüt aber einen guten Eindruck. Siegerin wurde Karolina Glazewska (Polen). Die frühere DKV-Athletin Katrin Borchert, die mittlerweile für Australien startet, überquerte die Ziellinie als Dritte. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben