Arminia Bielefeld : Tobias Rau erleidet Innenbandriss

In Bielefeld muss man womöglich sechs bis acht Wochen ohne Linksverteidiger Tobias Rau auskommen.

Bielefeld - Der frühere Nationalspieler Tobias Rau bleibt bei Arminia Bielefeld weiterhin vom Pech verfolgt. Wie der Bundesligist mitteilte, zog sich der 24-Jährige am Sonntag bei der 1:2-Niederlage im DFB-Pokal beim FC Pfullendorf nach einem Pressschlag einen Innenbandriss im linken Knie zu. Dies habe Vereinsarzt Michael Dickob nach einer Untersuchung am Montag bestätigt. Der Linksverteidiger steht damit den Ostwestfalen etwa sechs bis acht Wochen nicht zur Verfügung.

Rau war im Sommer 2005 vom FC Bayern München nach Bielefeld gewechselt. Wie schon beim deutschen Rekordmeister schaffte es der siebenfache Nationalspieler aber auch bei Arminia nicht zum Stammspieler, da bei Trainer Thomas von Heesen Markus Schuler als linker Verteidiger gesetzt ist. In der vergangenen Spielzeit absolvierte Rau nur 14 Bundesligaspiele. In dieser Saison kam er noch überhaupt nicht zum Einsatz. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben