Sport : Arsenal macht Manchester zum Meister

-

Manchester – Sie jubelten, als sei bereits alles klar. Nach dem Schlusspfiff liefen Manchester Uniteds Fußballer in die rote Ecke eines ansonsten durchgehend blauen Stadions. Auswärts beim Stadtrivalen Manchester City hatte United am Sonnabend 1:0 (1:0) gewonnen und vor dem Gästeblock wie ein Meister gefeiert. Sie warfen den Fans ihre Trikots zu und fielen sich in die Arme. Doch erst am Sonntag stand fest, was Uniteds Spieler schon zu ahnen schienen: Da Verfolger FC Chelsea – ohne den verletzten Michael Ballack – nicht über ein 1:1 (0:1) beim Londoner Rivalen FC Arsenal – mit Nationaltorwart Jens Lehmann – hinauskam, ist Manchester United zum 16. Mal Englischer Meister. Nach zwei Meistertiteln hintereinander muss sich Chelsea geschlagen geben. „Ich gratuliere den Champions“, sagte Trainer José Mourinho, der trotz des Scheiterns in der Liga und der Champions League davon ausgeht, in der kommenden Saison bei Chelsea zu bleiben. „Ich bin stolz auf mein Team.“ Manchester Uniteds Spieler genossen derweil ihren freien Tag. Ihr Trainer sah seinem Enkel beim Fußball zu. „Sein Team wurde Meister, wir auch“, sagte Alex Ferguson. mah

0 Kommentare

Neuester Kommentar