Sport : Athens Mängelliste

-

Das griechische Gesundheitsamt beklagt die schlechte Hygiene in Hotels, Restaurants und Bars. Nach Kontrollen mussten mehrere Einrichtungen schließen.

Ein Besuch wird teuer. 4,50 Euro kostet schon jetzt ein Bier, 2,95 Euro ein Wasser.

Es gibt zu wenige Hotelbetten. Selbst Luxusherbergen mit Preisen von 400 Euro pro Nacht haben kaum noch Plätze.

Viele U und S-Bahnlinien und auch die Autobahn quer durch Athen sind noch im Bau. Schlimmer: Die S-Bahn-Strecke vom Flughafen zur Innenstadt ist zwar fertig, aber die Züge passen nicht auf die Gleise.

Die Luft wird schlecht. Autos verpesten schon jetzt die Innenstadt. Klimaanlagen verbrauchen zu viel Strom. Greenpeace beklagt, dass heißes Wasser nicht durch Sonnen-Energie erzeugt wird, sondern durch Kohle- und Atomkraftwerke.

Ratten bevölkern die Stadt – angezogen vom Dreck der Olympia-Baustellen. toe

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben