Atlético Madrid : Mandzukic-Tor sichert Supercup

Dank eines Treffers des ehemaligen Bayern-Stürmers Mario Mandzukic besiegte Atlético Madrid den Stadtrivalen Real Madrid im Rückspiel mit 1:0 (1:0). Im Hinspiel hatten sich beide Teams 1:1 getrennt.

In der Neuauflage des Champions-League-Endspiels traf Mandzukic schon nach zwei Minuten. Im Atlético-Stadion Vicente Calderon übernahm daraufhin Real das Kommando. Während Toni Kroos in der Startformation des Champions-League-Siegers und Pokalgewinners stand, fehlte sein Nationalmannschaftskollege Sami Khedira erneut.

Der Weltmeister schaute sich am Freitagabend in Leipzig den Auftritt seines Bruders Rani beim 1:0-Erfolg in der 2. Bundesliga über Erzgebirge Aue an. Trotz eines Vertrages bis 2015 wird immer wieder über einen Abschied von Khedira bei Real spekuliert. Der ehemalige Bayern-Spieler Kroos wurde nach der Pause ausgewechselt, für den Weltmeister brachte Real-Trainer Carlo Ancelotti den Weltfußballer Cristiano Ronaldo. Doch auch diese Einwechslung brachte nichts. Real erlebte die erste Enttäuschung der neuen Saison. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben