ATP-Turnier Memphis : Thomas Haas verliert in der ersten Runde

Vor kurzem gewann Thomas Haas den ersten Doppel-Titel seiner Tennis-Karriere. Zum Auftakt des ATP-Turniers in Memphis (USA) ist er jedoch ausgeschieden. Er verlor das Spiel knapp.

Thomas Haas
Auf Erfolg folgt Misserfolg. Thomas Haas verliert die erste Runde in Memphis nach dem ersten Doppel-Titel seiner Karriere. -Foto: AFP

MemphisDer dreimalige Sieger von Memphis Thomas Haas unterlag am Mittwoch (Ortszeit) mit 6:7 (4:7), 4:6 gegen den aufstrebenden Amerikaner Sam Querrey. Haas hatte im Tiebreak des ersten Satzes schon 3:1 geführt. Die Entscheidung fiel, als Haas im zweiten Durchgang beim Stand von 4:5 drei Doppelfehler unterliefen. Der gebürtige Hamburger war in Memphis 1999, 2006 und 2007 erfolgreich.

Mischa Zverev hingegen steht beim mit 576.000 Euro dotierten ATP-Turnier in Marseille bereits im Viertelfinale. Der Hamburger gewann am frühen Donnerstagmorgen gegen den Lokalmatador Arnaud Clement aus Frankreich 6:4, 5:7, 6:2.

Philipp Petschner in zwei Sätzen weiter

Einziger Deutscher im Achtelfinale von Memphis ist Philipp Petzschner. Nach dem 6:3, 6:4 über den Finnen Jarkko Nieminen trifft der Davis-Cup-Spieler auf den Russen Igor Kunizyn. Ausgeschieden war zuvor bereits der Reutlinger Simon Greul.

Beim parallel stattfindenden WTA-Turnier steht die Berlinerin Sabine Lisicki im Viertelfinale. Dort ist die Tschechin Lucie Safarova die Gegnerin der deutschen Nummer eins. (hyc/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar