AUCH HANSA OHNE FANS : AUCH HANSA OHNE FANS

Zweitligist Hansa Rostock verzichtet am Sonntag beim FC St. Pauli auf seine Anhänger. Nach Gesprächen mit Fanvertretern wird Hansa die von der Hamburger Polizei genehmigten 500 personalisierten Sitzplatzkarten nicht in den Verkauf geben. Zugleich planen die Rostocker eine Protestaktion im Stadion Am Millerntor. „Diese Kartenlimitierung ist eine Beschneidung der Fanrechte. Es ist unmöglich, die Tickets gerecht zu verteilen“, sagte Hansa-Sprecher Karsten Lehmann. In der Vergangenheit war es bei Spielen zwischen Hansa und St. Pauli häufig zu Krawallen gekommen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar