Sport : AUFGEHOBENE URTEILE

Schweizer Gerichte haben mehrfach Urteile des in Lausanne ansässigen Cas aufgehoben. 2006 wurde die gegen den Radprofi Danilo Hondo verhängte Dopingsperre bis zur endgültigen Klärung ausgesetzt. Es war das erste Mal, dass ein ordentliches Gericht eine Entscheidung des Cas aufhob. Am Ende wurde Hondo aber doch für insgesamt zwei Jahre gesperrt. 2007 wurde der Fall des argentinischen Tennisprofis Guillermo Canas wegen Formfehlern erneut an den Cas verwiesen, der die Sperre von 15 Monaten bestätigte. Vor kurzem hob das Bundesgericht in Lausanne die zweijährige Sperre gegen den Berliner Eishockey-Profi Florian Busch auf, die Begründung steht noch aus. klapp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben