Aufstieg : Osnabrück folgt Aue in die Zweite Liga

Der VfL Osnabrück ist wie der FC Erzgebirge Aue in die Zweite Liga aufgestiegen. Die Osnabrücker gewannen am Sonnabend ihr letztes Saisonspiel 1:0 bei Wacker Burghausen.

Die Niedersachsen überholten in der Tabelle noch das Team aus Aue, welches 1:2 bei der zweiten Mannschaft von Werder Bremen verlor. Aue hatte bereits am vergangenenWochenende den Aufstieg in die Zweite Liga perfekt gemacht.

Den Relegationsplatz sicherte sich hinter Osnabrück und Aue der FC Ingolstadt mit einem 1:1 gegen den SV Sandhausen. Die Bayern müssen nun gegen Hansa Rostock oder den FSV Frankfurt antreten. Tränen der Enttäuschung gab es hingegen bei Eintracht Braunschweig. Die Niedersachsen spielten zu Hause nur 1:1 gegen Rot-Weiß-Erfurt und wurden am Ende lediglich Vierter.

Im Zweikampf um die Torjäger-Krone setzte sich Regis Dorn aus Sandhausen mit 22 Treffern gegenüber dem Ingolstädter Stürmer Moritz Hartmann durch, der die Saison mit 21Toren beendete. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben