Sport : Aufwärts mit Gladbach

Die Borussen gewinnen 2:1 bei 1860 München

-

München (dpa). Borussia Mönchengladbach sammelt weiter Punkte im Kampf um den Klassenerhalt in der FußballBundesliga und hat den TSV 1860 München mit argen Abstiegssorgen in die Winterferien geschickt. Mit dem verdienten 2:1 (0:1)-Sieg im Olympiastadion bestätigte die Mannschaft von Trainer Holger Fach den Aufwärtstrend, während die enttäuschenden Münchner nunmehr bereits seit sechs Spielen ohne Sieg sind. Arie van Lent besiegelte in der 83. Minute mit seinem siebenten Saisontor die Blamage der Münchner und führte Gladbach zum ersten Sieg bei 1860 seit 34 Jahren. Nationalspieler Benjamin Lauth hatte zuvor die Gladbacher Führung durch Ivo Ulich ausgeglichen.

Clever und souverän übernahmen die Gäste vom Spielbeginn an das Kommando und gingen nach 15 Minuten verdient in Führung. Nach einer Flanke von Bradley Carnell legte Roman Tyce per Kopfball Ulich den Ball unglücklich auf den Fuß. Der traf dann zum 1:0. Die Münchner bemühten sich, doch mit enormen Defiziten im Spielaufbau und fehlender Kreativität bei den überforderten Mittelfeldspielern konnten die ohne den gesperrten Rodrigo Costa angetretenen Sechziger die gegnerische Abwehr nicht ernsthaft in Verlegenheit bringen. Überraschend gelang dann Lauth der zwischenzeitliche Ausgleich für die Münchner. Doch nach einem Patzer von Marco Kurz gelang van Lent per Kopf das Gladbacher Siegtor.

0 Kommentare

Neuester Kommentar