Augsburg - Gladbach 1:0 : Der Letzte schlägt den Zweiten

Im Duell Letzter gegen Zweiter siegt überraschend der FC Augsburg gegen Borussia Mönchengladbach mit 1:0 - dank eines abgefälschten Freistoßes Jan-Ingwer Callsen-Bracker.

Abgefälscht! Die Augsburger feiern den Freistoßtreffer von Ex-Borusse Jan-Ingwer Callsen-Bracker. Foto: dpa
Abgefälscht! Die Augsburger feiern den Freistoßtreffer von Ex-Borusse Jan-Ingwer Callsen-Bracker.Foto: dpa

Borussia Mönchengladbach hat die Rückkehr an die Tabellenspitze der Fußball-Bundesliga verpasst. Das Überraschungsteam vom Niederrhein verlor am 16. Spieltag bei Aufsteiger FC Augsburg mit 0:1 und dürfte damit die Chance auf den Herbstmeistertitel verspielt haben. Eine Runde vor Abschluss der Vorrunde belegen die Gladbacher mit weiter 30 Punkten vorerst den vierten Platz hinter dem FC Bayern, Schalke 04 (beide 31) und Dortmund (30).

Am Tabellenende reichte Augsburg am Samstag die Rote Laterne weiter an den SC Freiburg, der beim 1. FC Köln mit 0:4 verlor.

Ohne den verletzten Nationalspieler Marco Reus gab es für die in letzter Zeit erfolgsverwöhnten Gladbacher beim kampfstarken Neuling Augsburg nichts zu holen. Der zweite Heimsieg nacheinander durch den Treffer von Jan Ingwer Callsen-Bracker (51.) gibt den Schwaben neue Hoffnung im Kampf gegen den sofortigen Wiederabstieg. Den letzten Tabellenplatz ist das Team von Jos Luhukay, der seinem Ex-Club ein Schnippchen schlug, erst einmal los. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar