Sport : Auserwählt

Claudia Pechstein, Sven Ottke, Ulli Wegner und Alba sind Berlins beste und beliebteste Sportler

-

Berlin hat entschieden. Die Sportler des Jahres 2003 stehen fest. Der Tagesspiegel hatte zusammen mit fünf anderen Tageszeitungen sowie Hörfunk und Fernsehsendern zur Wahl gebeten. Und erneut konnte die Teilnehmerzahl ein wenig gesteigert werden. Im letzten Jahr gaben rund 14 000 Berliner und Berlinerinnen ihre Stimme ab, diesmal waren es rund 15 000. Souverän gewannen Eisschnellläuferin Claudia Pechstein, Boxer Sven Ottke und dessen Trainer Ulli Wegner ihre Entscheidungen. Bei der Mannschaft wurde es ein wenig knapper. Am Ende setzten sich aber Albas Basketballer vor den Eisbären knapp durch. Mit Norman Bröckl (Kanu), Nora Subschinski (Wasserspringen) und Matthias Schröder (Leichtathletik) wurden in diesem Jahr erstmals auch drei Juniorensportler ausgezeichnet. Die Sportler-Gala, einst in den Achtzigerjahren ins Leben gerufen, fand am gestrigen Abend in der Mercedes-Benz- Niederlassung statt. Tsp

BERLINS SPORTLER 2003

0 Kommentare

Neuester Kommentar