Update

Auslosung DFB-Pokal : Hertha BSC empfängt Köln, Union muss nach Leverkusen

In der zweiten Runde des DFB-Pokals hat Hertha BSC ein Heimspiel gegen Köln. Union tritt in Leverkusen an. Und es gibt ein echtes Favoritenduell.

Objekt der Begierde: der DFB-Pokal.
Objekt der Begierde: der DFB-Pokal.Foto: AFP

Die beiden noch im DFB-Pokal verbliebenen Berliner Klubs haben attraktive Gegner für die zweite Runde zugelost bekommen. Hertha BSC empfängt im Olympiastadion den Ligakonkurrenten 1. FC Köln. Zweitligist 1. FC Union muss allerdings beim Erstligisten Bayer Leverkusen antreten. Das ergab die Auslosung am Sonntagabend im Fußballmuseum in Dortmund.

"Wir freuen uns natürlich, dass wir ein Heimspiel haben. Mit unseren Fans im Rücken wollen wir die Kölner besiegen und ins Achtelfinale kommen", sagte Hertha-Manager Michael Preetz. Und Trainer Pal Dardai twitterte: "Wenn die Hertha-Fans uns im Olympiastadion zahlreich unterstützen, ist das eine schwere, aber machbare Aufgabe!" Bei Union Berlin betonten die Verantwortlichen die positiven Aspekte der Auslosung. "Das ist kein einfaches Los, aber wir freuen uns auf das Spiel. Wir haben ja in der letzten Saison gezeigt, dass so eine Konstellation auch beflügeln kann. Das versuchen wir gerne wieder", so Helmut Schulte, Leiter der Lizenzspielerabteilung des 1. FC Union, und spielte damit auf die starke Auswärtspartie in Dortmund in der Vorsaison an. 

Der Rekordpokalsieger FC Bayern spielt bei RB Leipzig, Titelverteidiger Borussia Dortmund reist zum Drittligisten 1. FC Magdeburg. Regionalligist 1. FC Schweinfurt empfängt den diesjährigen Finalisten Eintracht Frankfurt, wie die Ziehung durch Komikerin Carolin Kebekus und U-21-Trainer Stefan Kuntz ergab. Drittligist SV Wehen-Wiesbaden empfängt den FC Schalke 04, ein Derby steht zwischen dem VfL Wolfsburg und Hannover 96 an. Die zweite Runde wird am 24. und 25. Oktober ausgespielt. (Tsp, dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben