Austragungsländer : EM 2012: Schottland als Gastgeber im Gespräch

Wo findet die nächste EM statt? In Polen und der Ukraine - oder doch in Spanien oder gar Schottland? Noch in diesem Jahr will sich die Uefa endgültig entscheiden. Jetzt aber, sagt Präsident Platini, sei das kein Thema.

Platini
Hört genau zu. Platini lässt die EM-Austragungsländer Ukraine und Polen checken.Foto: AFP

Uefa-Präsident Michel Platini will während der Fußball-EM in Österreich und der Schweiz nicht über eine mögliche Neuvergabe der EM 2012 reden. „Wir sprechen über 2008 nicht über 2012. Über 2012 reden wir, wenn es soweit ist“, sagte Platini am Freitag in Basel. Das Uefa-Personal wurde von Platini angewiesen, keine Fragen zum Turnier in Polen und der Ukraine in vier Jahren zu beantworten. Im Vorfeld der EM waren in dieser Woche Äußerungen publik geworden, dass der Kontinentalverband über einen Ersatz-Ausrichter für das Turnier 2012 berät. Infrastrukturprobleme in den osteuropäischen Ländern hatten Platini bereits im Januar veranlasst, den Gastgebern 2012 ein Ultimatum zur Behebung zu stellen. Als mögliche Ausweichländer gelten Spanien und neuerdings auch Schottland. Eine Entscheidung für oder gegen Polen und die Ukraine werde noch in diesem Jahr fallen, hieß es aus Uefa-Kreisen. Der Verband wird nach dem EM-Finale mit einer Delegation zur Inspektion in die beiden Länder reisen. (Leo/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar