Australian Open : Aus für Tennis-Star Venus Williams

Pech für die Tennis-Schwestern: Die Wimbeldon-Siegerin Venus Williams ist einen Tag nach ihrer jüngeren Schwester Serena bei den Australien Open im Viertelfinale ausgeschieden. Sie verlor gegen die sieben Jahre jüngere Ana Ivanovic.

MelbourneDie Wimbledon-Siegerin aus den USA musste sich in Melbourne der Weltranglisten-Dritten Ana Ivanovic mit 6:7 (3:7), 4:6 geschlagen geben. Die 20 Jahre alte Tennisspielerin aus Serbien trifft im Kampf um den Einzug ins Endspiel auf Daniela Hantuchova. Die 24-jährige Slowakin setzte sich gegen Agnieszka Radwanska aus Polen mit 6:2, 6:2 durch und steht zum ersten Mal bei einem Grand-Slam-Turnier in der Runde der letzten vier.

"Auf dieses Halbfinale habe ich lange gewartet", sagte die Weltranglisten-Neunte Hantuchova. Das zweite Halbfinale bestreiten Morgen die Russin Maria Scharapowa und Jelena Jankovic aus Serbien. Jankovic hatte Titelverteidigerin Serena Williams aus dem Turnier geworfen. Vorjahresfinalistin Scharapowa ließ der Weltranglisten-Ersten Justine Henin aus Belgien keine Chance und erreichte zum vierten Mal nacheinander in Melbourne das Halbfinale.

Wie schon bei den French Open im vergangenen Jahr stehen damit in Jankovic und Ivanovic zwei Serbinnen bei einem Grand-Slam-Turnier im Halbfinale. "Es ist schön für das Damen-Tennis, frische und neue Gesichter zu sehen", sagte Ivanovic nach ihrem ersten Erfolg im fünften Vergleich gegen die sieben Jahre ältere Venus Williams. "Ich habe mich auf eine kleine Revanche gefreut", gab sie zu. (saw/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben