Australian Open : Federer triumphiert in Melbourne

Roger Federer hat zum dritten Mal nach 2004 und 2006 die Australian Open der Tennis-Profis gewonnen. Er ließ im Finale Haas-Bezwinger Fernando Gonzalez keine Chance.

Melbourne - Der Schweizer Titelverteidiger besiegte den Chilenen Fernando Gonzalez in Melbourne mit 7:6 (7:2), 6:4, 6:4. Damit holte sich der 25-Jährige bereits den zehnten Grand-Slam-Titel seiner Karriere. Federer gewann zudem als erster Spieler seit Björn Borg 1980 ein Grand-Slam-Turnier ohne Satzverlust. Gonzalez hatte nach dem Erfolg über Thomas Haas in seinem ersten Grand-Slam-Finale gestanden. (tso/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar