Sport : AUSTRALIEN

-

Die Stars. Drei Mann teilen sich die Starrolle. Da ist zum einen Harry Kewell, der schon dadurch Weltklasse verkörpert, dass er beim Champions-League-Sieger FC Liverpool gegen den Ball tritt. Dann ist da Torwart Mark Schwarzer, der im Qualifikations-Krimi gegen Uruguay die entscheidenden Elfmeter parierte. Und, nicht zu vergessen: Guus Hiddink, der Trainer, der Australien nach Deutschland führte.

Die Erfolge. Sich auf einem Kontinent, auf dem Soccer weit abgeschlagen hinter Cricket und Rugby nur Randerscheinung ist, zum zweiten Mal für eine WM zu qualifizieren, ist schon beachtlich. Gegen Amerikanisch Samoa schaffte Australien einst den höchsten Sieg überhaupt in einem WM-Qualifikationsspiel. Endstand: 31:0.

Die Chancen. Über die Vorrunde hinauszukommen, wäre ein stolzer Erfolg. kad

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben