Sport : BACH GEGEN REKORDE

Das Erreichen von Weltrekorden soll künftig weder gefördert noch belohnt werden. Das hat DOSB-Präsident Thomas Bach gefordert. Er sieht die Fixierung auf Rekorde als zentrales Problem des Sports an. „Es sollten keine Rekorde mehr anerkannt werden, die unter Ausnutzung anderer Athleten erbracht werden. Schon die Bezeichnung Hase für einen Vorwegläufer spricht in ihrer Menschenverachtung für sich.“ Nahezu sämtliche Weltrekorde der Langstrecken in der Leichtathletik wurden durch Tempomacher erbracht. teu

0 Kommentare

Neuester Kommentar