Badminton : EBT wird Deutscher Meister

Berlin schafft Titel-Hattrick nach 4:1 gegen Bischmisheim. Die SG Empor Brandenburger Tor (EBT) hat am Donnerstag zum dritten Mal in Serie die deutsche Badminton-Meisterschaft gewonnen.

In der Neuauflage des Vorjahresfinales gegen den 1. BC Bischmisheim schaffte der Titelverteidiger vor 1200 Zuschauern im Berliner Sportforum ein 4:1. Für die Punkte der Gastgeber sorgten die jüngst zu Europas
Spielerin 2012 gekürte Juliane Schenk im Damen-Einzel, Schenk/Lotte Jonathans im Frauen-Doppel, das überraschend starke Männer-Doppel Robert Blair/Jacco Ahrends gegen die Favoriten Fuchs/Schöttler und
der Däne Kenneth Jonassen im zweiten Männer-Einzel. Für den Ehrenpunkt der Saarländer sorgte Dieter Domke gegen Kestitus Navickas. Zum abschließenden Mixed traten die Gäste nicht mehr an.

Mit dem souveränen Finalerfolg beendete EBT die Saison ungeschlagen, nachdem die Berliner bereits die Hauptrunde mit 12 Siegen und 6 Remis auf Platz eins abgeschlossen hatten. Teammanager Manfred Kehrberg kündigte an, dass die Mannschaft auch in der kommenden Saison in nahezu unveränderter Besetzung zusammenbleiben wird. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben