Bahnrad : Bronze für deutsche Teamsprinter

Vier Jahre nach dem Olympiasieg in Athen haben die deutschen Teamsprinter zum Auftakt der olympischen Bahnrad-Wettbewerbe in Peking die Bronzemedaille gewonnen.

Rene Enders aus Erfurt, der Cottbuser Maximilian Levy und Stefan Nimke aus Schwerin gewannen am Freitag im kleinen Finale gegen Australien und holten als Dritte das erste Edelmetall für den Bund Deutscher Radfahrer in der chinesischen Hauptstadt. Im Finale um Gold setzte sich Favorit Großbritannien in 43,128 Sekunden mit deutlichem Vorsprung vor Frankreich durch. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar