Bahnrad-Sprint : WM-Vorbereitung ohne Weltmeisterin Muche

Die deutschen Bahnrad-Sprinter beginnen ihre Vorbereitung auf die WM vom 29. März bis 1. April in Palma de Mallorca an diesem Freitag mit einem gut zweiwöchigen Trainingslager in Südafrika.

Cottbus - Bis zum 22. Januar steht vor allem Grundlagentraining auf dem Programm. Bundestrainer Detlef Uibel nominierte neben dem WM-Dritten von Bordeaux, Stefan Nimke (Schwerin), Europameister Maximilian Levy (Cottbus) sowie den deutschen Meister Matthias John und Benjamin Wittmann (beide Erfurt). Ex-Weltmeister René Wolff (Erfurt) fehlt in Südafrika, weil er vom 19. bis 21. Januar beim Weltcup in Los Angeles an den Start gehen wird.

Bei den Frauen sind in Südafrika die deutsche Rekordhalterin Dana Glöß (Berlin) und Zeitfahr-Europameisterin Miriam Welte (Kaiserslautern) dabei. Weltmeisterin Christin Muche (Cottbus), auf Mallorca Titelverteidigerin im Keirin, kann wegen schriftlicher Prüfungen im Laufbahnlehrgang zur Polizeimeisterin nicht mitreisen. (tso/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben