Sport : BALL Nachrichten

Randale von deutschen Fans

Die österreichische Polizei hat am Sonntagabend in Klagenfurt 100 deutsche Hooligans festgenommen. Wie ein Polizeisprecher sagte, hätten die Randalierer in einem Gebiet neben der Fanzone polnische Fußballfans „mit rechtsradikalen Parolen provoziert“. Sie seien daraufhin „eingekesselt und festgenommen worden“. Bereits am Samstag waren 17 Randalierer festgenommen worden, von denen aber neun am Sonntag wieder freigelassen wurden.dpa

Frei fällt sechs Wochen aus

Der Schweizer Kapitän Alexander Frei fällt nach seiner im Eröffnungsspiel erlittenen Knieverletzung sechs Wochen aus. Dies teilte Teamarzt Cuno Wetzel gestern mit. Der Arzt bestätigte, dass der 29 Jahre alte Stürmer von Borussia Dortmund im Zweikampf mit Zdenek Grygera einen Teilabriss des Innenbandes im linken Knie erlitt. dpa

Uefa-Gremium analysiert Spiele

Eine neunköpfige Expertenrunde mit dem früheren deutschen Nationalmannschafts- Assistenztrainer Holger Osieck analysiert die Spiele auf taktische Besonderheiten. Am Ende des Turniers wird die technische Studiengruppe der Europäischen Fußball-Union (Uefa) einen Bericht verfassen, der im September allen Nationaltrainern präsentiert wird und Eingang in die internationale Trainerausbildung finden soll. dpa

Kaltfront kommt über die Alpen

Der Wetterdienst kündigt für Mittwoch und Donnerstag eine Kaltfront an, die von Nordwesten über die Alpen nach Österreich und in die Schweiz strömt. Vor allem in Klagenfurt und Innsbruck soll es kalt werden. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben